Ratgeber Auto Verkehr | Autofahrt bei Sommerhitze

Ratgeber Auto VerkehrHeiß, heißer, Backofenhitze ! Diese Steigerung erleben derzeit viele Autofahrer, wenn Sie bei Sommerhitze unterwegs sind. Wer hier nicht aufpasst, riskiert eine erhöhte Unfallgefahr, denn der Körper reagiert empfindlich auf die hohen Temperaturen.


Verkehrsrecht … Auto fahren mit Flip-Flops


Jeder kennt die Situation im Sommer: Während Sie im Stau stehen oder das Auto auf dem Parkplatz parken, heizt sich dieses stark auf. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch äußerst gefährlich sein, warnt die Deutsche Presseagentur (dpa). Für Ihren Körper bedeuten die hohen Temperaturen nämlich Stress: Neben Schweißausbrüchen und Nervosität droht auch ein erhöhter Herzschlag. Die Folge kann ein aggressiver Fahrstil sein – ähnlich wie bei Betrunkenen. Entsprechend steigt bereits ab Außentemperaturen von 27 Grad die Unfallgefahr merklich an.

Autotest … 400 Euro im Monat  dazu verdienen | Ratgeber Auto Verkehr

Autohaus Kundenmagazin

Wenn Ihr Auto über eine Klimaanlage verfügt, ist es leicht, auch bei Sommerhitze einen kühlen Kopf zu bewahren. Ihre Reaktionszeit bleibt damit genauso konstant wie die Temperatur in Ihrem Wagen. Wie das Nachrichtenportal „Der Westen“ berichtet, sollten Sie aber auch mit Klimaanlage grundlegende Tipps beachten, um sicher ans Ziel zu kommen: Stand Ihr Auto lange in der Sonne, sollten Sie es vor der Abfahrt gut durchlüften. Öffnen Sie alle Türen, so dass die aufgeheizte Luft entweichen kann.


 Ratgeber Preisvergleich: Kfz-Versicherung. Bis zu 800 € sparen!


Tipp: Lassen Sie während der ersten Meter die Klimaanlage bei geöffneten Fenstern laufen, um die erhitzte Luft aus dem Innenraum zu „blasen“. Am besten ist es natürlich, wenn Sie Ihr Auto grundsätzlich schattig parken – bedenken Sie bei der Parkplatzwahl aber auch den sich verändernden Sonnenstand. Wer die Scheiben des Autos mit Alumatten abdeckt, kann den Hitzeschutz zusätzlich erhöhen, so die dpa.

So bekommen Sie bis zu 30% Ihrer Urlaubskosten zurück…

Auch wenn Sie Ihren Wagen noch so schattig geparkt haben: Wer keine Klimaanlage besitzt, muss spätestens während der Autofahrt mit steigenden Temperaturen durch die Sommerhitze rechnen. Ein geöffnetes Fenster ist allerdings nicht der beste Tipp, um den hohen Temperaturen Einhalt zu gebieten. Stete Zugluft sowie der dadurch erhöhte Geräuschpegel erhöhen die Erkältungsgefahr beziehungsweise den Stressfaktor. Machen Sie es wie zu Hause und beschränken Sie sich auf kurzes Stoßlüften.

Gefällt mir     Punkte­über­nahme     Autotester werden     Magazin lesen

Ratgeber Auto & Verkehr
Autohaus-Kundenmagazin-Werkstatt