Ratgeber Auto | Bremsbeläge. Wann wechseln?

Ratgeber Auto |  Wann ist ein Wechsel der Auto Bremsscheiben notwendig? Das wichtigste vorab: Die Bremsen sind neben der Lenkung wohl das wichtigste Bauteil eines Fahrzeuges, hier sollte man keinen Spass mit machen, sonst LEBENSGEFAHR. Die Abnutzung der Bremsbeläge hängt in erster Linie von Ihrer Fahrweise ab. Treten Sie öfter stark auf die Bremse, müssen Sie bereits nach 10.000 bis 15.000 Kilometern die Bremsbeläge wechseln. Fahren Sie hingegen vorausschauend und bremsen selten mit voller Kraft, legen Sie problemlos 100.000 Kilometer zurück, bevor Ihre Bremsbeläge abgenutzt sind und gewechselt werden müssen.

 

  Kostenlos ! Gratisabo Ratgeber Auto Verkehr


Ratgeber Auto | Bremsbeläge

Den Zustand der Bremsbeläge können Sie zuhause oder in einer Fachwerkstatt prüfen. Einige Fahrzeuge haben eine farbige Verschleißmarke, die Ihnen deutlich anzeigt, wann die Bremsbeläge zu sehr abgenutzt sind und gewechselt werden müssen.

Ratgeber Preisvergleich: Kfz-Versicherung. Bis zu 800 € sparen!

Bei modernen Fahrzeugen erkennen Sie den Zeitpunkt für einen notwendigen Wechsel durch eine elektronische Verschleißanzeige. Liegt die Stärke des Bremsklotzes bei unter drei Millimetern, sollten Sie einen Wechsel des Bremsbelages veranlassen. Spätestens aber, wenn Sie ein schleifendes, kratzendes Geräusch während der Fahrt wahrnehmen, sind die Bremsbeläge abgefahren. Erneuern Sie dann am besten alle Bremsbeläge der Hinterrad- und Vorderradbremse.

Gefällt mir              Magazin lesen                Autotester werden


© Ratgeber Auto Verkehr … Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach
weiteren interessanten Beiträgen zu Auto, Verkehr und Reisen suchen …