Ratgeber Auto | Mit dem Auto in den Urlaub

Ratgeber Auto Verkehr | Ob Entspannung am Strand oder Wandern in den Bergen – meistens liegt das ersehnte Ferienziel nicht gerade um die Ecke. Viele Reisende schwören da auf das Auto als Beförderungsmittel, denn hier können sie Gepäck mitnehmen, so viel sie wollen, und sind außerdem am Urlaubsort flexibel. Gerade wenn man mit dem Auto in den lang ersehnten Urlaub fährt – und das tut jeder zweite Deutsche – beginnen die Ferien mit einer Strapaze. Schließlich ist das Autofahren während der Hauptreisezeit kein Vergnügen, denn Staus und Hitze belasten die Fahrer und Beifahrer extrem.  Um sicher und einigermaßen entspannt am Strand oder in den Bergen anzukommen hier einige Tipps.

So bekommen Sie bis zu 30% Ihrer Urlaubskosten zurück…

88
 Jetzt kostenlos Auto bewerten lassen und verkaufen.  Jede Marke. Jedes Alter.


Von süßen Getränken, unzähligen Tassen Kaffee oder gar dem deftigen Kraftfahrer-Teller mit Pommes Frites und Schweinshaxe sollte man sich auf gar keinen Fall ernähren. Es ist ein Irrglaube, dass Süßigkeiten die Konzentrationsfähigkeit lange Zeit aufrecht erhalten.

Wissenschaftlich erwiesen ist, dass sich bei einer Temperatur von 35 °C im Auto die Reaktionszeit des Autofahrers bei einer 1,5-stündigen Fahrt um mehr als 65 % verschlechtert. Glücklich, wer eine Klimaanlage besitzt – sonst helfen bei Fahrten in den Süden nur sehr viele Pausen, alle ein bis zwei Stunden. Die Klimaanlage sollte so ausgerichtet sein, dass sie nicht direkt ins Gesicht bläst. Sie muss, um im Innenraum eine Temperatur von 22 bis 25 Grad zu erreichen, auf 15 Grad Kühlung eingestellt werden. Zu Beginn der Fahrt bei sehr großer Hitze sollte man das Fenster anfänglich leicht öffnen, um die warme Luft entweichen zu lassen.

Gefällt mir         Magazin lesen           Autotester werden           AH Kundenmagazin

Autohaus Kundenmagazin

Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Auto, Verkehr und Reisen suchen

Autohaus-Kundenmagazin-Werkstatt