Ratgeber Auto Verkehr | Punkte in Flensburg

Ratgeber Auto Verkehr | Das neue Fahreignungsregister löste 2014 das bisherige Verkehrszentralregister in Flensburg ab. Es erfasst Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die durch Verkehrsverstöße sich und andere gefährden. Das neue Fahreignungs-Bewertungssystem soll dazu motivieren, das Fahrverhalten zu verbessern. Im Fahreignungsregister werden nur noch abschließend benannte Verstöße erfasst, die sich unmittelbar auf die Verkehrssicherheit auswirken.

Ratgeber Auto Verkehr. Autohaus Kundenmagazin

  Punkte in Flensburg

Was viele nicht wissen: Auch Fußgänger können Punkte bekommen und sogar Jugendliche, die noch gar keinen Führerschein haben. Das neue Punkte-System sieht nur noch drei Kategorien mit eins, zwei oder drei Punkten vor. Der Führerschein ist bei acht Punkten weg statt bei 18.

Einen Punkt bekommen Autofahrer für Ordnungswidrigkeiten, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigen. Das betrifft zum Beispiel das Telefonieren mit dem Handy. Zwei Punkte erhalten Fahrer, die eine schwerwiegende Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat ohne Führerscheinentzug begehen. Das kann bei der Missachtung einer roten Ampel der Fall sein. Mit drei Punkten werden Straftaten mit Entziehung der Fahrerlaubnis geahndet. Dazu zählt in der Regel Trunkenheit am Steuer (Blutalkoholkonzentration von 1,1 Promille und mehr) oder unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

Gefällt mir         Magazin lesen           Autotester werden           AH Kundenmagazin

Ratgeber Auto Verkehr

Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Auto, Verkehr und Reisen suchen