Ratgeber Auto | Steuertipps für Autofahrer

Ratgeber Auto Verkehr |  Mit ein paar einfachen Tipps können Sie auch beim Autofahren Steuern sparen. Außer den Werbungskosten für den täglichen Weg zur Arbeitsstelle können Sie als Autofahrer nämlich noch weitere Kosten absetzen.


Neuwagen günstiger – bis zu 40% auf Neuwagen bei autohaus24.de


Die Entfernungspauschale, auch „Pendlerpauschale“ genannt, ist das vielleicht bekannteste Beispiel dafür, wie Sie beim Autofahren Steuern sparen können. Pro Entfernungskilometer zwischen Wohnung und Arbeitsplatz können Sie 30 Cent an Werbungskosten geltend machen. Das gilt jedoch nur für die einfache Entfernung, also nicht für Hin- und Rückweg zusammengerechnet.

Autotester gesucht  … 400 Euro im Monat  dazu verdienen

Ratgeber Auto Verkehr

Als Arbeitnehmer können Sie aber noch einige weitere Posten absetzen, sodass sich die Steuerersparnisse schnell summieren können. Tipp: Auch die Fahrten zu einem Vorstellungsgespräch oder zum Einkauf von Bewerbungsmaterialien, die Sie mit dem eigenen Auto zurücklegen, können Sie von der Steuer absetzen und so beim Autofahren Steuern sparen.

Bei doppelter Haushaltsführung können Pendler ebenfalls beim Autofahren Steuern sparen. Fahren Sie einmal wöchentlich von der Zweitwohnung an Ihrem Arbeitsplatz mit Ihrem eigenen Wagen nach Hause zu Ihrem Partner oder Ihrer Familie, können Sie diese Kosten genau wie die Entfernungspauschale mit 30 Cent pro Entfernungskilometer absetzen.

Wer regelmäßig zum Arzt fahren und hohe Gesundheitsausgaben leisten muss, die nicht anderweitig erstattet werden, kann auch die Fahrtkosten zum Arzt als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen. Auch hier können Sie 30 Cent pro tatsächlich gefahrenen Kilometer in der Steuererklärung geltend machen.

Gefällt mir         Magazin lesen           Autotester werden           AH Kundenmagazin


© Ratgeber Auto VerkehrIm folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren interessanten Beiträgen zu Auto, Verkehr und Reisen suchen …